Suchen Sie klassische Sweater zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Sweater als Werbetextilien

Der Traum aller Werbefachleute ist es wahrscheinlich, dass sämtliche freien Flächen für Werbung benutzt wird - allerdings wäre dann die Dichte so groß, dass man sich wohl umso mehr nach Ruhe im Geist und für das Auge sehnen würde. Seien wir also froh und dankbar, dass es noch freie Flächen gibt! Sweatshirts eigen sich ebenso wie viele andere Textilien als Werbetextilien - aber man hat meist auch ein paar Sweater im Schrank, die kein Sticklogo bzw. keinen Textildruck auf der Front haben. Abwechslung muss sein! Werbetextilien sind mobile Litfasssäulen und haben daher einen großen Vorteil. Vor allem kostet es weitaus weniger, Sweatshirts als Werbefläche einzusetzen. Der Hauptnutzen der Sweater ist es, getragen zu werden. Werbung als Nebennutzen macht sie allerdings nicht weniger werbewirksam. Wenn man einen Sweater oder ein Kapuzenshirt mit Logo bedruckt, ist dies Ausdruck einer Zugehörigkeit und Identifikation. Es kann aber auch ein Modesignal sein. "Man" trägt nur den-und-den Modemacher, Sportartikelhersteller oder Markenartikler. Das ist ein Statement über einen Selbst. Die Textilveredelungsfirma verhilft einem zu einem Image und mehr Individualität, zugleich aber in anderen Kontexten auch zu mehr Konformität. Uniformen oder Vereinsbekleidung sind beispielsweise einheitlich mit Wappen oder Logo bedruckt, ein individuell angefertigtes T-Shirt nach eigenen Vorgaben aber ganz anders definiert. Der Sweater ist als wärmende Überbekleidung ein Hingucker. Sweater eignen sich daher bestens als Werbetextilien. Bands bewerben ihr Logo und ihre Konzertdaten auf einem Sweater, ein winziges Logo weist es als von XYZ hergestellt aus. Ein Vereinsemblem verrät die liebste Sportart und den Verein, in dem man sie ausübt. Werbetextilien können viele Botschaften vermitteln, je nachdem, wie man sie einsetzt. Im Vergleich zu früher ist die Bekleidung, die man veredelt, heute hochwertig und preisgünstig. Da viele Textilveredler auch Hersteller von Werbetextilien sind, produzieren sie kostengünstig. Der Preisvorteil wird durch Rabattstaffeln an den Kunden weitergegeben. Sweater als Vereins- oder Firmenbekleidung werden daher immer beliebter. Zugleich wird die Bekleidung immer zweckmäßiger. Man kann heute auch Hemden, Fleecejacken oder Handtücher bedrucken und besticken. Immer mehr Bekleidungsarten werden als Werbetextilien genutzt. Und warum auch nicht! Dank der Zahl von Möglichkeiten bieten uns Werbetextilien viele Vorteile. Sie verschaffen uns eine Identität, binden Kunden, werben neue Kunden an und sorgen dafür, dass unsere Leistungen und Produkte bekannt werden. Warum sollte ein Sweater nicht zugleich als Aussage darüber dienen, bei welcher Firma wir beschäftigt sind oder welchen Urlaubsort wir toll finden? Werbetextilien machen die Werbewelt ein bisschen bunter! Bedruckte oder bestickte Sweater machen einfach Spaß. Die Auswahl und Qualität ist außerdem heutzutage so groß, dass man staunt! Viele Kleidungsstücke sind einem gar nicht in ihrer Funktion als Werbetextilien bewusst. Manches Logo hat sich schon so selbstverständlich im Kopf eingeschlichen, dass es gar nicht mehr auffällt. Wahrnehmen tut man die Symbole und Slogans auf Werbetextilien aber schon - unterbewusst nämlich. Es ist nahe liegend, Sweater und andere Textilien als Werbefläche einzusetzen und den eigentlichen Nutzen noch zu optimieren. Multitasking ist auch in der Mode ein Trend. Man tanzt auf mehreren Hochzeiten, ist zugleich modisch interessiert und liebt bestimmte Marken. Man ist stolz auf seine Firmen- und Vereinszugehörigkeit. Klasse!
Kontakt