Erfahrungen & Bewertungen zu Printex24
0 80 36-90 89 00
Mo-Fr 8:00 - 17:00 Uhr

Besticken, beflocken oder bedrucken

Berufsbekleidung in einzigartiger Optik selbst kreieren  

Das eigene Personal mit Berufsbekleidung auszustatten liegt voll im Trend. Bei der der Veredelung von Textilien gibt es drei verschiedene Arten. Man spricht vom Besticken, wenn ein Logo oder Schriftzug durch ein Garen auf das Kleidungsstück aufgebracht und von der Rückseite befestigt wird. Durch diesen Produktionsprozess wird eine Verformung beim Waschen ausgeschlossen. Um einen 3D-Effekt auf das Textil zu bringen wird die Methode der Beflockung verwendet. 
Das gängigste Veredelungsverfahren ist das Bedrucken. Sämtliche Logos in unterschiedlichen Farbtönen und Größen können durch dieses Verfahren auf verschiedenen Textilen bedruckt werden.

Ausgezeichnete Qualität zum Besticken, beflocken und bedrucken 

Die Qualität eines Textiles bildet den Grundstock einer jeder Veredelung. Das Beflocken, besticken oder bedrucken kann unabhängig von der Materialart frei verwendet werden. Bei dem Veredelungsprozess ist es wichtig, dass eine faltenfreie Oberfläche gewährleistet ist. Am geeignetsten für die Bedruckung und Beflockung werden Materialien verwendet, welche eine glatte Oberfläche aufweisen. Das Verfahren der Bestickung lässt sich am Besten anwenden, wenn ein Textil aus einem Wollgemisch produziert wurde. Der Anwendungsbereich von Fleecejacken lässt sich im Sport und im Beruf wiederspiegeln, da die bestickte Oberfläche zum hervorschein kommt.
Das Material Fleece ist nicht nur für die Bedruckung und Bestickung sehr geeignet, sondern lässt sich auch wunderbar beflocken. Durch die Anwendung des Flockdruckes wird der Untergrund durch die aufgetragene Farbe angehoben. Sogar bei weichen Oberflächen stellt das kein Problem dar.

Textilveredelung – Mit dem Trend gehen

In einem wachsenden Arbeitsmarkt ist es wichtig, sich von seinen Konkurrenten abzusetzen. Dies lässt sich hervorragend umsetzen, wenn man seine Arbeitskleidung veredeln lässt. Viele Arbeitgeber statten ihr Personal mit Berufskleidung aus, welches das Firmenlogo enthält. Hier dient nicht nur der Arbeitnehmer als Werbeträger, sondern auch als Firmenzugehöriger, welcher das Corporate Identity lebt. Eigene Bilder oder Sprüche, Firmenlogo- oder schriftzug und Vereinslogo können auf verschiedene Textilien im gewünschten Verfahren veredelt werden. Beim Veredeln von Textilien kann jeder man selbst kreativ werden.