Erfahrungen & Bewertungen zu Printex24
0 80 36-90 89 00
Mo-Fr 8:00 - 17:00 Uhr

Nachhaltigkeit

Ökologisches Denken und Handeln steht bei der Firma Printex im Fokus. Von unseren Mitarbeitern wird es nicht nur gelebt sondern stellt auch gleichzeitig ein Unternehmensziel dar. Wir zielen dabei in zwei Richtungen. Zum einen leben wir Nachhaltigkeit bei uns selbst im Büro und zum anderen bieten wir mehr und mehr Artikel an, die aus nachhaltigem Bio-Baumwollanbau kommen. 

Nachhaltigkeit im Büro

Unsere Devise ist es ein papierfreies Büro zu pflegen.

Kleinvieh macht auch Mist: Bereits beim Materialeinkauf kann nachhaltig gedacht werden – und es beginnt bei kleinen Dingen. Nachfüllbare Stifte statt Einwegkugelschreiber, Briefumschläge ohne Plastikfenster, Stoffhandtücher statt Papierrollen, Tassen statt Pappbecher, Recycling-Papier mit FSC-Siegel etc.
Mit Recycling-Papier allein ist es noch nicht gemacht. Es hilft auch, Kopiergeräte und Drucker standardmäßig auf doppelseitig gedruckte Einzelexemplare zu setzen. Ein All-in-One Gerät, das drucken, kopieren und scannen kann, verbraucht zudem weniger Energie als Einzelgeräte. Auch kann man Fehldrucke oder bedrucktes Papier, das nicht mehr benötigt wird, als Schmierpapier für Notizen nutzen. Oder einfach das Motto «PDF statt Papier»: Oft reicht es, wenn man E-Mails und Notizen nur digital verfügbar hat, statt auch auf Papier.

Richtig Einkaufen: Kaffee und Tee sind in der heutigen Arbeitswelt am direkten Arbeitsplatz nicht mehr wegzudenken. Auch wenn es inzwischen Recycling-Programme für Kaffeekapseln gibt, so ist eine normale Kaffeemaschine ohne Kapseln immer noch umweltfreundlicher. Auch beim Kauf des Kaffees kann man auf Nachhaltigkeit schauen, in dem man entsprechende Anbieter und Zertifizierungen wählt. Darum konsumieren wir ausschließlich Kaffeebohnen und Tees, welche mit dem Fairtrade oder Rainforest Alliance Zertifikat zertifiziert sind. 

Strom weg: Wenn unsere Mitarbeiter den Schreibtisch verlassen, sparen wir mit der Aktivierung des Ruhezustands bereits 50 Prozent des benötigten Stroms. Nach Arbeitsschluss werden Computer komplett ausgeschaltet, um auch die restlichen 50 Prozent zu eliminieren. Dies gilt übrigens auch für andere Geräte; mit einer Master-Steckdosenleiste nehmen wir alle Stromsauger ganz einfach vom Netz.

 

Nachhaltigkeit bei unseren Produkten 

Wir unterstützen das Bündnis für nachhaltige Textilien.  

Das Bündnis für nachhaltige Textilien ist angetreten, um die sozialen und ökologischen Bedingungen in der weltweiten Textilproduktion zu verbessern.

Das Textilbündnis wurde im Oktober 2014 als Reaktion auf tödliche Unfälle in Textilfabriken in Bangladesch und Pakistan von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller gegründet. Die Multi-Akteurs-Partnerschaft setzt sich aus Mitgliedern der Wirtschaft (Unternehmen und Verbände), Nichtregierungsorganisationen (NRO), Gewerkschaften, Standardorganisationen und der Bundesregierung zusammen. Das Bündnis hat sich zum Ziel gesetzt, die Bedingungen in der weltweiten Textilproduktion zu verbessern – von der Rohstoffproduktion bis zur Entsorgung. Dies geschieht durch gemeinsame Projekte vor Ort, sowie die Wahrnehmung der individuellen Verantwortung eines jeden Mitglieds und umfasst vielfältige Handlungsfelder und Themen.