Suchen Sie Polos zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Polohemden als erfolgreiche Werbetextilien

Die Frage, wie können Polohemden als erfolgreiche Werbetextilien eingesetzt werden, haben viele Firmen und Vereine eigentlich schon beantwortet. Sie haben sich phantasievolle Slogans und ausgeklügelte Designs einfallen lassen, um ihre Botschaft an den Kunden zu bringen. Mit großem Erfolg! Als ein Beispiel sei hier der Merchandisebereich der Rock- und Popmusik angeführt, wo man es den anderen vormacht. Eine Band verdiente früher dadurch, dass sie Konzerte gab und Gagen dafür einstrich. Dagegen standen hohe Kosten für Instrumente, Versicherungen und Transporte. Als noch unbekannte Band kann man sich eine Plattenaufnahme auf eigene Rechnung nicht so schnell leisten. Trotzdem kann man sich regional und überregional einen gewissen Bekanntheitsgrad erspielen, den man gerne ausbauen würde. Nun könnte man Polohemden als erfolgreiche Werbetextilien einsetzen und bei den Konzerten günstig verkaufen. Später kann eine selbst produzierte CD dazu kommen. Hat man ein gutes Namenslogo und ein werbewirksames Bandfoto, kann man so schon erheblichen Bekanntheitsgrad erlangen. Noch besser sind die Chancen, wenn man einen guten Grafiker kennt, der einem ein werbewirksames Image oder Emblem verpasst. Im großen Stil nutzen bereits etablierte Bands die Möglichkeiten von Werbetextilien. Auf Konzerten oder Webseiten kann man Polohemden, Jacken, T-Shirts und Hoodies mit verschiedenen Emblemen, Symbolen oder Logos bekannter Bands erwerben. Der Merchandise-Bereich trägt erheblich zu den Einnahmen der Band bei. Konzerte sind in vielen Fällen so aufwändig und teuer, dass sie eher hohe Kosten verursachen als hohe Einnahmen generieren. Man kann oft froh sein, wenn man die Bühnenshow mit Plus-Minus-Null abschließt. Wo man nur noch über den Verkauf von CDs und Lizenz-Rechten verdienen kann, muss man zusätzliche Einnahmequellen suchen. In neuerer Zeit steht auch der Verkauf von CDs dank der legalen und illegalen Download-Möglichkeiten auf der Kippe. Unsere Lebenswelt verändert sich schnell - und damit müssen auch wir uns verändern. Der Einsatz von Werbetextilien bietet eine gute Möglichkeit, preisgünstig Öffentlichkeitsarbeit zu machen. Polohemden kann man günstig bedrucken oder besticken, mit Logos versehen und verkaufen. Ab 20 Stück kann man Rabattstaffeln nutzen und auch größere Mengen bestellen. Bekleidung hat einen attraktiven Zusatznutzen und wird auch von Musikfans gerne gekauft - vor allem, wenn man damit die Zugehörigkeit zu einer Fangemeinde oder Subkultur deutlich machen kann. Zunächst sind es vielleicht nur Freunde, die das Bandlogo auf dem Poloshirt tragen. Ist die Bestickung hochwertig und aussagekräftig, werden solche Werbetextilien oft Selbstgänger. Alles, was gute Qualität hat, wird gerne und lange getragen - daher können Polohemden eine Werbebotschaft über mehrere Jahre unter das Volk bringen. Die öffentliche Wirkung von Merchandise-Waren sollte man also ebenso wenig unterschätzen wie die Außenwirkung eines gestickten oder gedruckten Firmen- oder Vereinslogos. Auch in unserem Alltag werden Polohemden als Werbetextilien eingesetzt. Dezent kann dies als kleines Sticklogo geschehen, auffälliger als bedruckte Rücken- oder Frontgrafik. Die Regattateams auf der Kieler Woche tragen an Land Polohemden als Werbetextilien. Mit Glück können sie sogar die Logos ihrer Sponsoren aufnähen. Auch hier ist man heutzutage auf Zusatzeinnahmen angewiesen, wie man sieht. Sportbekleidungsfirmen nutzen Polohemden als Werbetextilien, indem sie ihr Logo anbringen. Firmen drucken ihre Signets auf, Vereine ihren Vereinsnamen. Wir alle sind darauf angewiesen, dass man uns wahrnimmt!
Kontakt