Suchen Sie Polos zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Großauftrag Poloshirt

Wenn man in einer größeren Gruppe zusammen unterwegs ist, und man hat das gleiche Hobby oder den gleichen Arbeitgeber, dann ist es für das Zusammengehörigkeitsgefühl schön, wenn man die selbe Kleidung trägt. So ist man für Außenstehende gleich als Gruppe erkennbar und findet sich auch in großen Menschenmassen schnell wieder zusammen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man nun im gleichen Reitverein ist, einer Kegelgruppe angehört, bei der Freiwilligen Feuerwehr seines Ortsverbandes ist oder für einen großen Arbeitgeber tätig ist. Auch ganze ABI-Jahrgänge und Junggesellenabschieds-Gruppen lassen sich gern per Großauftrag witzige Shirts bedrucken. Mit einer Vereinskleidung, einem Gruppenshirt oder einer speziellen Firmenbekleidung zeigt man, wer man ist und zu wem man gehört. Für diese Art der Mannschaftskleidung eignen sich insbesondere T-Shirts, Poloshirts, Sweatshirts, Kapuzenshirts oder auch Jacken, Schals und Caps zum bedrucken. All diese Textilien lassen sich auch als Großauflage ohne Umstände mit einem Vereinslogo oder Firmenlogo bedrucken oder besticken. Poloshirts sind praktisch für Sport und Freizeit. Das Material (in den meisten Fällen 100 % Baumwolle und damit auch von Allergikern zu tragen) hat eine gute Qualität, ist robust, saugstark und vollwaschbar. Außerdem sind diese Kleidungsstücke formbeständig und man kann sie in fast jeder Farbe bedrucken oder besticken lassen und erstehen. Poloshirts eignen sich besonders gut für die individuelle Gestaltung, da sie sich gut bedrucken und besticken lassen. Um diese Bekleidung anfertigen zu lassen, kann man eine Großauflage Poloshirts direkt beim Hersteller kaufen und dann in einer Druckerei bedrucken oder einer Stickerei besticken lassen. Dies ist zum einen umständlich und zum anderen ist die Wartezeit, bis man den Großauftrag Kleidungsstücke letztendlich in der Hand hat, lang. Daher ist es weitaus praktischer, den Großauftrag dort zu bestellen, wo man ihn auch bedrucken oder besticken lässt. Wichtig ist auch, dass man die komplette Großauflage in der selben Farbe bekommt. Darum ist es vorteilhaft bei einer Großauflage, eine gewisse Anzahl an Shirts extra mehr zu bestellen, da es in der Gruppe sicher auch mal wechselnde Mitglieder gibt. Für den Träger ist es natürlich auch vorteilhaft, mehr als nur ein Shirt hat, damit er was zum Wechseln hat. Als Arbeitsbekleidung bieten sich Poloshirts ebenso an, dann rechnet man allerdings pro Person mit ungefähr 3-4 Shirts. Die meisten Anbieter geben schon bei einer Großauflage ab 20 Stück einen ordentlichen Rabatt, so dass das einzelne Poloshirt günstig im Preis wird. Gerade für eine Großauflage Poloshirts, die man bedrucken lassen möchte, sollte man vorab im Internet Preise vergleichen, denn der Markt ist aufgrund der Anzahl der Anbieter heiß umkämpft und so kann man sicher das eine oder andere Schnäppchen bei seinem Großauftrag erwerben. Rund 90 % der Anbieter haben auf ihrer Website eine Preisliste, bei der man sehen kann, ob man mit Staffelpreisen für eine Großauflage rechnen kann. Mitunter kann man mit dem Auftragnehmer auch persönlich eine Preisverhandlung führen. Je umfangreicher der Großauftrag für Poloshirts ist, desto eher kann man den Preis nach unten senken. In der Regel ist es üblich, bei einem Großauftrag das Logo zum besticken als Datei zu sichern, damit der Kunde später immer wieder bei Bedarf Einzelstücke nachbestellen kann. Ein guter Service ist es, wenn der Anbieter von sich aus die Kundendateien ohne Aufpreis abspeichert beziehungsweise archiviert. So ist gewährleistet, dass die gesamte Mannschaft oder Belegschaft wirklich das gleiche Logo trägt. Sie entscheiden natürlich, mit welcher Technik Sie Ihre Poloshirts mit Ihrem Logo bedrucken lassen. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Der Flexdruck ist sehr flexibel und robust, eignet sich für das bedrucken ein- bis dreifarbiger Motive und ist für Sportbekleidung besonders gut geeignet. Das ist wichtig, denn Sportbekleidung muss öfter gewaschen werden, und da wäre es schade, wenn der Druck verblasst. Der Flockdruck ist ebenso robust, fühlt sich an wie Samt und macht sich besonders bei Tiermotiven gut. Auch er ist gut waschbar und läuft nicht ein. Für besonders ausgefallene Vereine, wie zum Beispiel Tanzsportvereine oder Karnevalsvereine ist der Spezial-Flexdruck vielleicht die Technik der Wahl, denn die damit aufgebrachten einfarbigen Motive sind in Glitzeroptik, was besonders glamourös und edel aussieht. Shirts, die mit diesem Druck versehen sind, waschen Sie am besten auf links. Natürlich können Sie auch eigene Fotos auf dem Großauftrag Poloshirts aufbringen lassen, dazu benutzt die Druckerei die Digitaldrucktechnik, denn schließlich sollen die Fotos auch in den Originalfarben auf Ihren Textilien erscheinen. Die heutigen Farben sind alle frei von Weichmachern, sind aber trotzdem lichtecht und farbbeständig. Egal für welche Technik Sie sich entscheiden, wie es in einer Autowerbung heißt "Nichts ist unmöglich" und dies gilt auch für die Drucktechnik. Der Shirt-Anbieter hat eine große Auswahl an Motiven und Schriftarten, so dass er nahezu jeden Kundenwunsch gestalten kann. Mit einem so genannten Online-T-Shirt-Designer können Sie sich bereits direkt auf den Bildschirm ansehen, wie das fertige Poloshirt aussehen wird. Gerade bei einer Großauflage Poloshirts ist es unbedingt erforderlich, dass der Druckereibetrieb fehlerfrei arbeitet. Dementsprechend sorgfältig müssen Sie Ihre Wünsche formulieren, bevor Sie Ihre Poloshirts bedrucken oder besticken lassen können. Nicht auszudenken, wenn der komplette Großauftrag nicht wunschgemäß ausgeführt würde. Eigene Logos müssen als Datei vorab geliefert werden, damit die Druckerei entsprechend einen Probedruck machen kann. Sollten Sie zwar eine Idee aber keine eigene Grafikvorlage haben, so können Sie mit einem Grafiker der Druckerei Kontakt aufnehmen. Dieser wird dafür eine individuelle Druckvorlage nach Ihren Wünschen anfertigen. Aber auch eine Bestickung kommt für derartige Gruppen-Bekleidung infrage. Eine Stickerei ist natürlich aufwändiger und sieht neben einem Druck immer hochwertig aus. So können Sie auch einen Großauftrag Poloshirts besticken lassen. Auch hier gilt, dass man sich bei einer Großauflage Shirts die zu besticken sind je nach Gruppengröße rechtzeitig nach den Preisen erkundigen sollte, um so den einen oder anderen Rabatt dabei heraus schlagen. Schließlich gibt es viele Mitbewerber, die einen Neukunden mit einem Großauftrag Poloshirts besticken zu schätzen wissen. Wenn Sie kein Muster für das Sticklogo vorlegen können, wird sich auch hier ein Grafiker gern mit der Anfertigung einer Stickereivorlage befassen, schließlich möchte jeder Druckereibetrieb bei einer Großauflage auf zufriedene Kundenbewertungen hoffen dürfen. Ebenso wie die Druckvorlagen, so kann auch diese Stickdatei für Sie archiviert werden, um Nachbestellungen exakt gleich ausführen zu können.
Kontakt