Erfahrungen & Bewertungen zu Printex24
T-Shirts
Poloshirts
Hemden & Blusen
Sweatshirts
Pullover
Hosen
Sportbekleidung
Berufsbekleidung
Jacken
Fleecejacken
Caps & Mützen
Taschen
Frottierwaren
Unterwäsche
Babykleidung
Regenschirme
Accessoires
0 80 36-90 89 00
Mo-Fr 8:00 - 17:00 Uhr

Gauge

"Gauge" ist ein Begriff aus der Textilindustrie, der insbesondere im Zusammenhang mit Strickwaren verwendet wird. Er bezieht sich auf die Feinheit eines gestrickten Stoffes und wird definiert durch die Anzahl der Maschen (Stiche) pro Zoll (oder pro Zentimeter in einigen Regionen) in der Breite des Stoffes. Gauge gibt somit Aufschluss über die Dichte des Strickmusters und hat direkten Einfluss auf das Aussehen, die Textur und die Wärmeisolierung des fertigen Textilprodukts.

Bedeutung von Gauge in der Strickwarenherstellung

  • Feinheit des Strickgewebes: Eine höhere Gauge-Zahl (mehr Maschen pro Zoll) bedeutet ein feineres Strickgewebe, während eine niedrigere Gauge-Zahl auf ein gröberes Strickmuster hinweist.

  • Anwendungsbereiche: Feine Gauge-Werte werden oft für leichte und glatte Strickwaren wie Sommerpullover oder feine Strickjacken verwendet. Grobere Gauge-Werte finden sich in dickeren, wärmeren Strickprodukten wie Winterpullovern oder Schals.

  • Materialverbrauch und Produktionszeit: Feinere Gauge-Werte erfordern in der Regel mehr Material und Zeit für die Herstellung, da mehr Maschen für die gleiche Fläche gestrickt werden müssen. Dies kann die Kosten und den Arbeitsaufwand erhöhen.

Gauge-Systeme

Das Gauge-System variiert je nach Art der Strickmaschine und der Region. Einige gängige Gauge-Angaben im Maschinenstrickbereich sind:

  • Feine Gauge: 14, 16 oder höher (bis zu 18 oder 20), was sehr dichte und feine Strickwaren ergibt.

  • Mittlere Gauge: Häufig bei Werten wie 7, 8 oder 10 zu finden, bietet einen guten Kompromiss zwischen Feinheit und Robustheit.

  • Große Gauge: 3, 5 oder 6, verwendet für grobe Strickwaren mit einer deutlich sichtbaren Textur.

Auswirkungen auf die Wahl des Garns

Die Gauge eines Strickprojekts bestimmt auch die Art des Garns, das verwendet werden sollte. Feinere Garne sind in der Regel für höhere Gauge-Werte geeignet, während dickere Garne besser für niedrigere Gauge-Werte passen. Die Wahl des falschen Garns kann zu einem ungeeigneten Endergebnis führen, bei dem das Strickstück entweder zu locker oder zu dicht wird.

Fazit

Die Gauge ist ein kritischer Faktor in der Strickwarenherstellung, der das Erscheinungsbild, die Textur und die funktionellen Eigenschaften des fertigen Produkts beeinflusst. Durch die Auswahl der richtigen Gauge können Hersteller und Handwerker die gewünschten Eigenschaften ihrer Strickwaren präzise steuern, von der Feinheit und dem Drapieren des Stoffes bis hin zu seiner Wärme und Haltbarkeit.

 
 
Result Recycled | R905J black
Result Result Recycled | R905J
Beechfield | B950 black
Beechfield Beechfield | B950