Erfahrungen & Bewertungen zu Printex24
T-Shirts
Poloshirts
Hemden & Blusen
Sweatshirts
Pullover
Hosen
Sportbekleidung
Berufsbekleidung
Jacken
Fleecejacken
Caps & Mützen
Taschen
Frottierwaren
Unterwäsche
Babykleidung
Regenschirme
Accessoires
0 80 36-90 89 00
Mo-Fr 8:00 - 17:00 Uhr

T-Shirts bedrucken lassen

Möchten Sie Ihre Firmenbekleidung günstig mit Ihrem Firmenlogo bedrucken lassen oder besticken lassen, übernehmen wir, als modernes Textilveredelungs-Unternehmen, gerne Ihren Auftrag. Auch das bedrucken oder besticken von Vereinskleidung mit dem Vereinslogo können Sie bei uns erwerben. Wir führen eine große Auswahl - ab 20 Stück können Sie kostengünstig bestellen. Stets sind wir auf gute Qualität bedacht und unser guter Service bietet Ihnen individuelle Beratung zu den von Ihnen gewünschten Produkten. Als Hersteller von Stickerei, die sehr hochwertig ist, bieten wir das Sticken in verschiedenen Ausführungen an. Wir können ein Sticklogo für Sie anfertigen, stilisiert und mit einer begrenzten Anzahl von Farben. Jedes unserer Produkte wird als individuelle Anfertigung hergestellt. Eine Bestickung können wir auch mit speziellen Effekten fertigen, beispielsweise Strukturstickerei, 3-D Stickerei oder dem aufsticken von Applikationen. Das bedrucken von Bekleidung nehmen wir ebenfalls in zahlreichen Variationen vor. Wir bedrucken T-Shirts beispielsweise mit Ihrem Text, Ihrem Logo, Ihrem Foto oder einem anderen von Ihnen ausgewählten Motiv. Wenn Sie ein neues Logo kaufen wollen, werden wir dieses nach Ihren Vorgaben gestalten. Für das bedrucken von T-Shirts ist ein großes Spektrum verschiedener Drucktechniken verfügbar. Eine sehr einfache und preiswerte Methode, um T-Shirts zu bedrucken, ist der Flockdruck. Zum bedrucken der T-Shirts wird das Motiv maschinell aus einer Flockfolie geschnitten und dann mittels Druck und Hitze durch eine Transferpresse auf die T-Shirts übertragen. Der Flockdruck liefert im Ergebnis das Motiv als eine plüschartige Beschichtung auf den T-Shirts. Für den Flockdruck können nur wenige Farben gewählt werden und das Image muss stilisiert sein. Eine Variante für das bedrucken von T-Shirts ist der Direktflock. Dafür wird ein spezieller Klebstoff durch ein Sieb auf die T-Shirts aufgetragen und anschließend werden elektrostatisch aufgeladene Flocken mit Druck auf die Klebeflächen gebracht. Die Flocken ordnen sich nach dem Elektromagnetischen Feld senkrecht und in Reihen an. Die beflockten T-Shirts werden dann in einem Ofen getrocknet und überflüssige Flocken werden entfernt. Ein ähnliches Verfahren zum bedrucken von T-Shirts ist der Flexdruck. Das Motiv wird als eine glatte, glänzende und elastische Beschichtung hergestellt. Die Technik für das bedrucken der T-Shirts ist ähnlich wie beim Flockdruck, das Image wird maschinell aus einer Flexfolie geschnitten und mit Druck und Hitze durch eine Transferpresse auf die T-Shirts übertragen. Hier können ebenfalls nur eine begrenzte Menge an Farben zum Bedrucken verwendet werden und das Motiv muss stilisiert sein. Eine moderne Form Ihre T-Shirts zu bedrucken, ist der Digiflexdruck. Das Motiv wird durch das bedrucken einer Flexfolie mit spezieller Tinte gefertigt, maschinell ausgeschnitten und dann wiederum mit einer Transferpresse durch Druck und Hitze auf die T-Shirts übertragen. Das Verfahren rentiert sich auch für kleinere Mengen und bietet ausgesprochen hohe Qualität. Das klassische Verfahren, um T-Shirts bedrucken zu lassen, ist der Siebdruck. Für jede Farbe wird ein Sieb hergestellt, gedruckt wird mit Spezialfarben. Dieses Verfahren bietet die Möglichkeit komplexe Motive, in zahlreichen Farben, mit fließenden Farbübergängen und genauester Reproduktion als Fotoqualität zu produzieren. Die Druckmotive müssen für das Bedrucken in ihre Grundfarben aufgeteilt werden. Die drucktechnischen Grundfarben sind Cyan, Magenta, Yellow und Black. Bei hellen T-Shirts bringt der Siebdruck sehr gute Ergebnisse, auf dunklen T-Shirts reicht die Deckkraft der Farben jedoch nicht aus. Deshalb wird die Druckfarbe dafür in Ihrer Konsistenz erhöht. Das Bedrucken wird direkt mit der Farbe auf die T-Shirts vorgenommen. Ab einer bestimmten Mindestmenge sind die Grundkosten gedeckt und das Bedrucken wird sehr preisgünstig. Siebdruck ist eine geeignete Technik, um T-Shirts äußerst hochwertig und langlebig zu bedrucken. Das Verfahren des Thermosublimations-Drucks nimmt das bedrucken von T-Shirts indirekt vor. Ein Motiv wird mit speziellen Sublimations-Farbbändern oder mit Sublimations-Tinten ausgedruckt. Durch eine Transferdruckpresse wird das Motiv mit hoher Temperatur auf Polyesterstoffe übertragen. Dabei werden die Farben gasförmig und dringen in die heiße Textilfaser ein. Daraus entsteht das Motiv, mit einer unbegrenzten Anzahl von Farben, fließend verlaufenden Farbübergängen, genauester Reproduktion in Fotoqualität und im Ergebnis sehr hoher Waschbeständigkeit. Diese Methode für das bedrucken von T-Shirts ist auf spezielle Textilarten begrenzt. Die Qualität, in der das Bedrucken erfolgt, hängt letztlich allerdings sehr von den verwendeten Farben und der Drucksoftware ab. Für dunkle Stoffe setzt man weiße Folien als Zwischenträger ein. Der Transfer-Foliendruck eignet sich nur bedingt für das bedrucken von T-Shirts. Das Image wird mit einfachem Tintenstrahldrucker auf eine Folie gedruckt und dann mit der Heißdruckpresse auf die T-Shirts gebracht. Da die Qualität nicht sehr hochwertig ist, verwendet man dieses Verfahren nur um T-Shirts für einmalige Verwendung zu bedrucken, beispielsweise für Werbeveranstaltungen. Transfer-Foliendrucke sind nicht besonders waschbeständig und die Beschichtung ist sehr starr, so dass Sie leicht brüchig wird. Die derzeit modernste und hochwertigste Technik, um T-Shirts zu bedrucken, ist der Digital-Direktdruck. Ein Tintendrucker der vom PC gesteuert ist, druckt das Motiv mit speziellen Pigmenttinten direkt auf das T-Shirt. Anschließend fixiert man den Druck durch Hitze. Die Qualität des Drucks ist außerordentlich gut, hoch waschbeständig und von leuchtender Farbwiedergabe. Digital-Direktdruck erzeugt exakteste Reproduktion im Detail. Das bedrucken von T-Shirts mit Digital-Direktdruck eignet sich für Baumwollgewebe oder 50 % Baumwoll-/Polyester-Mischgewebe. Helle T-Shirts können einfach bedruckt werden. Für dunkle T-Shirts muss jedoch das Motiv zuerst weiß unterlegt werden. Mit dem heutigen Entwicklungsstand des Digital-Direktdrucks ist das immer noch sehr aufwendig, die Textilien muss man für das Bedrucken vorbehandeln und die Drucker müssen häufig gewartet werden. Eine lohnende Überlegung, die dem bedrucken von T-Shirts voran gehen sollte und bei der wir Sie gerne beraten, betrifft das Design, mit dem das Motiv gestaltet werden soll. Die Position des Motivs für das bedrucken Ihrer T-Shirts ist zu bedenken, weiterhin die Größe, die zu verwendenden Farben, ob mit Text oder ohne Text gedruckt wird und dann die für dieses Bedrucken optimale Drucktechnik. Ein Image kann auf der Vorderseite und/oder der Rückseite des Textils angebracht werden, aber auch diagonal über Vorderseite und Rückseite verlaufen. Ein kleines Logo am Ärmel und ein großes auf der Rückenpartie ist ebenso gut druckbar wie ein Schema aus lauter kleinen Logos in Reihen neben- und untereinander angeordnet mit insgesamt runder oder eckiger Kontur. Die Farben für das Bedrucken können natürlich und schlicht gehalten werden oder das Motiv wird mit Effekten wie Gold-/Silberdruck, Knallfarben in Pop-Art, Glitzerdruck oder Leuchtfarben gedruckt. Einige aussagekräftige Worte können als Textdruck die Botschaft des Motivs modulieren.
B&C | #E150 LSL bear brown
B&C Collection Erneuertes Exact 150 LSL Modell: Maßgeschneiderte Eleganz trifft auf personalisierte Veredelung
Heavier Pro Lady T-shirt white XS
Printer Essentials Heavier Pro Lady T-shirt white
Men's Bike-T Full Zip black
James & Nicholson Men's Bike-T Full Zip
2030 Functional T-shirt White 4XL
Projob Prio ProJob 2030 Funktions-T-Shirt: Ideal für Textilveredelung und Branding