Suchen Sie Jacken zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Jacken bedrucken und besticken - Werbung die auffällt

Jedes Unternehmen benötigt aussagekräftige Werbung, um seine Produkte oder Dienstleistungen bekannt zu machen und an den Mann zu bringen. Doch genau hier beginnt oftmals das Dilemma. Häufig sind die Ansprüche an Werbung ziemlich groß und man hat nur ein geringes Budget zur Verfügung um diese in die Tat umzusetzen. Eine sehr clevere Art Werbung zu machen ist da der Einsatz von Werbetextilien. So kann man z.B. Jacken bedrucken und besticken lassen und so sein Firmenlogo unter die Leute bringen. Aber auch andere Textilien eignen sich hervorragend dazu, diese mit unterschiedlichen Motiven oder Logos bedrucken oder besticken zu lassen. So kann man auch T-Shirts, Hosen, Mützen und Unterwäsche mit dem eigenen Logo oder einer ausgefeilten Werbung versehen und so Kunden gewinnen. Als Kleidungsstück, welches gut gesehen wird und das ins Auge sticht, eignen sich Jacken jedoch insbesondere. Schließlich werden Jacken stets als oberste Schicht getragen und sind somit uneingeschränkt für alle Welt sichtbar. Möchte man also, dass das Bedrucken und Besticken von Kleidungsstücken auch Aufsehen erregt, sollte man sich möglichst für Textilien entscheiden, die für andere offensichtlich sind wie z.B. Jacken oder Mützen. Spielt man sich mit dem Gedanken, sein Firmenlogo oder sein Vereinslogo auf Bekleidung drucken oder einsticken zu lassen, kommen aber zwangsläufig noch andere Fragen auf, die vorab geklärt werden sollten. So stehen Entscheidungen über das Motiv, die Wahl des Herstellers und die Stückzahl an, die vor der Auftragserteilung unbedingt zu bedenken sind. Wer sich genauer mit diesem Thema beschäftigt, wird sicherlich bald feststellen, dass bei der Beauftragung von Werbetextilien viele kleine Dinge zu beachten und auszuwählen sind. Doch genau diese vielen kleinen Dinge sind wichtig um den Erfolg zu garantieren. Wie bei anderen Werbemaßnahmen auch gilt auch für diese günstige Variante, dass sie gut durchdacht sein sollte und gut verhandelt. Eine gute Beratung kann hier Gold wert sein, und das Bedrucken und Besticken von Jacken zum Erlebnis machen. Der Hersteller - Guter Service und gute Qualität entscheiden Wer sich dazu entschlossen hat, Jacken oder andere Textilien bedrucken oder besticken zu lassen, steht als Nächstes vor der Qual der Wahl, einen passenden Hersteller zu finden. Gerade wenn es um diese Entscheidung geht, sollte man die Konditionen und die einzelnen Händler genau unter die Lupe nehmen. Wie bei allen anderen Branchen auch gibt es hier nämlich gravierende Unterschiede in den Bereichen Qualität, Service und Produktion. Da man aber letztendlich nur auf den besten Hersteller vertrauen möchte und diesem den Auftrag erteilen möchte, sollte man von vornherein klären, unter welchen Bedingungen und zu welchen Preisen man die Produktion von Jacken starten kann. Bei der Suche nach einem geeigneten Hersteller steht man zuerst einmal vor der Frage, wo man diesen finden soll. Hat man keine große Auswahl in der näheren Umgebung, kann das Internet bei dieser Frage eine sehr gute Hilfe darstellen. Dort kann man mit einfachen Schlagworten und ein wenig Recherche zahlreiche Anbieter für das Bedrucken und Besticken von Kleidungsstücken ausfindig machen. Hat man sich dann auf eine erste Auswahl aus der langen Liste beschränkt, kann man sich die näheren Konditionen ansehen und herausfinden, welcher Hersteller und den übrig gebliebenen infrage kommt. Vergleichen sollte man hier auf jeden Fall Bedingungen wie die Qualität der Jacken und anderer Bekleidung, sowie das Serviceangebot. Selbstverständlich spielt wie bei jeder anderen Werbemaßnahme auch, der Preis ebenso eine gewichtige Rolle. Auch die Qualität des Aufdruckes und der Bestickung sollte sehr hochwertig sein und nicht bei geringer Beanspruchung rissig werden oder sich gar auflösen. Schließlich möchten auch die Kunden sich lange über das Werbegeschenk freuen und nicht nach ein paar Wäschen die Jacke enttäuscht in den Mülleimer werfen müssen. Bei genauerer Nachfrage erklären sich die Anbieter häufig bereit, Probeexemplare anzufertigen oder Muster zur Verfügung zu stellen, auf denen man sich ein erstes Bild über das Bedrucken und Besticken von Werbetextilien machen kann. Hat man alle Eventualitäten genau geprüft, kann man sich guten Gewissens für einen Händler entscheiden und seinen Auftrag abgeben. Das Motiv - Aussagekräftig und Originell soll es sein Direkt nach der Wahl des Händlers steht eine mindestens ebenso wichtige Frage im Raum. Mit welchem Motiv soll man die Jacken bedrucken besticken lassen? Diese Entscheidung ist aus verschiedenen Gründen sehr sorgfältig zu treffen, und lässt sich auch nach Auftragserteilung nicht mehr rückgängig machen, wobei der erste Grund somit schon genannt ist. Ein Kleidungsstück mit einem Motiv zu versehen kann, wenn das Motiv clever gewählt wird zu einem ungeahnten Erfolg verhelfen. Ist das Motiv jedoch wenig aussagekräftig oder gar unscheinbar, kann der Schuss aber auch kräftig nach hinten losgehen. All diese Gründe sollten bei der Wahl eines passenden Logos oder eines effektiven Werbemotives mit einbezogen werden und gründlich durchdacht werden. Möglichkeiten für Logos und Motive gibt es unzählige und die Auswahl kann hier sehr schwierig sein. Wer eine allgemeine Werbekampagne für sein Unternehmen starten möchte, sollte am besten auf sein Firmenlogo oder das Vereinslogo vertrauen. Dieses ist vielen Menschen bereits aus anderen Werbemaßnahmen bekannt und spricht somit für sich selbst. Lässt man dann Jacken damit bedrucken oder besticken, haben solche Kleidungsstücke einen extrem hohen Wiedererkennungswert. Aber auch für die Neukundenwerbung ist das Bedrucken und Besticken von Jacken mit dem Firmenlogo oder Vereinslogo nicht zu unterschätzen. Gerade Menschen, die von der Firma oder dem Verein noch nie etwas gehört haben, werden durch ein interessantes Logo auf Jacken aufmerksam und neugierig. Nicht selten werden dann weitere Recherchen angestellt, und das Unternehmen gewinnt schnell neue Kunden. Lässt man Jacken bedrucken oder besticken, kann man aber bei der Wahl des Motives noch viele andere Möglichkeiten nutzen. Bringt man z.B. ein neues Produkt auf den Markt, kann man an eine bereits bestehende Werbekampagne anknüpfen und die neue Ware im Sortiment auf Jacken einfach und schnell bewerben. Hier ein gutes Motiv zu finden ist jedoch schon ein Stück schwieriger und kann sich mitunter zu einer zeitraubenden Angelegenheit entwickeln. Hat man da noch keine eigenen Ideen oder Kreationen bereit, kann man die Hilfe des Herstellers in Anspruch nehmen. Dieser hat zum einen eine große Auswahl an vorgefertigten Motiven parat und kann zum anderen bei der Gestaltung eines völlig neuen Logos oder Motives helfen. Gerade Eigenkreationen können sich mitunter zu wahren Kassenschlager entwickeln und so dem Produkt oder dem Unternehmen auf die Sprünge helfen. Wer sich mit dem Erfinden völlig neuer Kreationen schwer tut, kann auch an bereits bestehende Motive anknüpfen und diese nur abändern oder erweitern. Auch kräftige Farben und Formen können zu einem aussagekräftigen Motiv beitragen und so Aufmerksamkeit erregen. Lässt man Jacken mit einem clever gewählten Motiv bedrucken oder besticken, kann die ganze Kampagne eigentlich nur noch ein Erfolg werden. Mengen und Preise - Viel und günstig ist gefragt Hat man sich für die Einzelheiten bei der Gestaltung und der Wahl der Kleidungsstücke entschieden und ist von seiner Auswahl überzeugt, kommt man zwangsläufig an den nächsten Punkt bei der Bestellung. So gilt es nun zum einen zu entscheiden, welche Menge an Jacken man benötigt, und zum anderen steht die Frage des Preises im Raum. Geht es um die Menge, sollte man seine Werbekampagne einmal gründlich hinterfragen. Da gilt es dann zu klären, für welchen Zweck man Jacken bedrucken und besticken lassen möchte und wie weit die Werbemaßnahme reichen soll. Verlost man z.B. eine gewisse Stückzahl an Jacken für treue Kunden, braucht man sich über die Bestellmenge keine großen Gedanken mehr machen. Möchte man jedoch eine ungewisse Anzahl an Jacken verschenken oder verlosen, ist die Antwort auf die Mengenfrage schon etwas schwieriger. Beschränkt man sich bei der Aktion auf eine gewisse Region oder ein bestimmtes Land, kann die Stückzahl ein wenig niedriger angesetzt werden. Möchte man jedoch global, also weltweit für seine Firma oder sein Produkt werben, sollte man bei der Menge nicht geizen. Lieber bestellt man hier ein Lage mehr als eine zu wenig. Selbstverständlich wird in den meisten Fällen die Frage des Preises vorab geklärt. Dieser kann sich jedoch unter bestimmten Umständen noch einmal deutlich nach unten revidieren und somit die Kampagne um einiges günstiger gestalten als gedacht. Geht es also um den Stückpreis oder den Komplettpreis für eine Großbestellung von Werbetextilien, ist in jedem Fall ein günstiger Händler und gutes Verhandlungsgeschick gefragt. So kann man mit dem Händler in vielen Fällen einen individuellen Stückpreis für das Bedrucken und Besticken von Jacken aushandeln und sich auf diese Weise einen exclusiven Preis sichern. Häufig bieten aber die Hersteller von individuell angefertigten Kleidungsstücken auch gesonderte Preise für die Abnahme von größeren Mengen oder für bestimmte Kunden an. Mengenrabatte und andere Nachlässe sind hier meist an der Tagesordnung und werden problemlos gewährt. So hat man für das Bedrucken und Besticken von Jacken nicht nur bei der Gestaltung eine grosse Auswahl - ab 20 Stück z.B. auch noch einen besonders günstigen Preis. In jedem Fall sollte die Frage des Preises mit dem Händler selbst geklärt werden und ein persönliches Gespräch geführt werden, denn nur, wer den Mund aufmacht, bekommt häufig die besten Preise und Konditionen. Durch diesen Umstand kann man sich eine große Anzahl von Jacken bedrucken oder besticken lassen und dabei auch noch kräftig sparen. So kommt man dann einfach und unkompliziert an eine preiswerte Werbemaßnahme, die bestimmt auffallen wird.
Kontakt