Suchen Sie Polos zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Hochwertige Shirts individuell besticken lassen

Ein Logo an prominenter Stelle, zum Beispiel auf dem Kragen eines Poloshirts, zu platzieren, ist immer eine gute Werbemaßnahme. Auf Shirts, die die Firmenzugehörigkeit dokumentieren, macht es sich als Stickerei besonders gut. Das Firmenlogo auf Shirts sticken zu lassen hat nur Vorteile. Die Technik erlaubt, filigrane Darstellungen in mehreren Farben anzubringen. Nicht nur die Ärmel oder die Brusttaschen lassen sich besticken, selbst ein Kragen lässt sich mit einer dezenten Stickerei veredeln. Egal an welcher Stelle, das Logo ist dank der Stickerei überall gut sichtbar und fällt einem Jeden sofort ins Auge.

Den Mannschaftsgeist mit dem Logo stärken

Hochwertige Poloshirts mit einem Logo besticken lassen, zeugt von Qualitätsbewusstsein. Eine Stickerei ist dauerhafter und hinterlässt ein hochwertigeres Bild als ein Textil-Druck, sie ist haltbar, unempfindlich gegen Lichteinwirkung, und hält vielen Waschgängen problemlos stand. Ein edel gesticktes Logo wird eine Werbebotschaft lange und zuverlässig an die Öffentlichkeit transportieren. Darüber hinaus sollte man auch die Wirkung einer Stickerei auf die Träger der Textilien nicht außer Acht lassen. Durch eine einheitliche Mannschafts-Bekleidung mit dem eigenen Logo wird das Zusammengehörigkeitsgefühl erheblich verstärkt. Ein Firmenlogo auf der Arbeitskleidung fördert die Zusammenarbeit der Mitarbeiter in derselben Weise, wie das Mannschafts-Emblem auf den Trikots einer Fußballmannschaft den Teamgeist verstärkt . Es wird gemeinsam an einem Ziel gearbeitet, was man mit den bestickten Shirts auch nach außen hin zeigen will.

Stickereien auf Poloshirts

Firmen und Vereine sind durch Sponsoring verbunden. Auf Poloshirts ist es möglich, das auch der Öffentlichkeit zu präsentieren. Denn die meisten Sponsoren möchten auch, dass für sie Werbung gemacht wird. Oft ist das die Grundvoraussetzung, um eine längerfristige Partnerschaft mit einem Sponsoren eingehen zu können. Meist befindet sich auf einem Trikot zum einen das Manschaftslogo auf der Brust und an den Ärmeln, und zum anderen das entsprechende Sponsorenlogo auf dem Kragen oder zusätzlich auf den Ärmeln. Diese Verbindung von Verein und Sponsor stellt für beide also eine Win-Win Situation dar Der Club erhält das benötigte Kapital, und der Sponsor wird durch die Werbung auf den Trikots bekannt, denn diese werden jede Woche bei den Spielen und beim Training getragen, wo sie zahlreichen Zuschauern und Fans ins Auge fallen. Darüber hinaus erleichtert ein entsprechendes Logo es den Zuschauern - vor allem denen, die in den oberen Rängen sitzen - , die jeweiligen Spieler auf dem Spielfeld auseinander halten zu können. Auch für die Kommentatoren und die Schiedsrichter auf dem Feld kann dies mitunter sehr hilfreich sein.

Ein Logo ist eine Visitenkarte

Mit Logo bestickte Shirts sind bei Promo-Aktionen und auch als Firmenkleidung sehr beliebt . Dafür können unterschiedliche Materialen zur Anwendung kommen. Die Arbeitsbekleidung für den Verkauf oder den Empfang sollte sich von einem Shirt für die Baustelle unterscheiden, schon allein, weil es sich meist um unterschiedlich Tätigkeiten im Innen- und Außenbereich handelt. Ein edles Shirt mit aufgesticktem Logo kann hier positiv auf den Betrachter wirken, und somit das Image der Firma aufbessern. Durch das Logo erinnert sich der Kunde gern an das jeweilige Unternehmen und dessen Dienstleistungen, auf welche er dann sicherlich beim nächsten Mal wieder zurückgreifen wird.

Logos mit mehreren Farben und einer detailreichen Ausgestaltung sind beim Besticken kein Problem. Es hängt nur von der eingesetzten Stickmaschine ab, wie viele Farben verwendet werden können. Kleinauflagen und Einzelstücke zu bestellen ist genauso möglich, wie ein Großauftrag. Bei einer Stickerei werden die Farben durch den Garn bestimmt. Das bedeutet, es kann keine Farbe des Textils, das bestickt wird, durchscheinen, und so die Wirkung der Stickerei beeinflussen. Die Fasern des Fadens sind lichtecht durchgefärbt. Sie lassen sich nicht auswaschen, und selbst intensivste Sonneneinstrahlung kann ihnen nichts anhaben. In Kombination mit hochwertigen Shirts ist die Stickerei eine langlebige und sinnvolle Investition. Für die Gastronomie ist die Technik des Bestickens mittlerweile Gang und Gebe, denn die Veredelung ist äußerst resistent und vor allem kochfest. Hier werden besonders hohe Ansprüche an ein Arbeitsshirt mit Stickerei gestellt, es muss für lange Zeit haltbar sein, denn oft werden die Shirts sogar mehrmals am Tag gewaschen.

Kontakt