Suchen Sie Schiebermützen zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Großbestellung von Mützen

Viele Firmen und Vereine greifen auf eine Großbestellung zurück. Bei einer Großbestellung von Mützen stellt der Hersteller dem Kunden in der Regel ein Formular zur Verfügung, welches bei der Bestellung ausgefüllt werden muss. Hier können Vereine oder Firmen die Stückzahl, Farbe, Material und die Art der Veredelung eintragen. Das Gestalten von einem Vereinslogo oder einem Firmenlogo kann der Auftraggeber selbst übernehmen, oder er lässt sich von dem Hersteller beraten. Für manche Mützen eignet sich ein Sticklogo besser, als ein gedrucktes Logo. Im Gegensatz zum bedrucken ist das besticken auf nahezu allen Materialien möglich. Um dem Logo den nötigen Halt zu geben, sollten zum Beispiel Strickmützen generell mit einer Bestickung und nicht mit einem Druck versehen werden. Die Stickerei kann im Vergleich zum Druck elastisch aufgebracht werden. Baumwollkappen hingegen lassen sich gut bedrucken. Da es eine große Auswahl gibt, kann jeder Auftraggeber die Großbestellung seiner Mützen auf die individuellen Bedürfnisse anpassen. Hersteller, welche eine große Auswahl anbieten, besticken oder bedrucken die Mützen mit dem gewählten Logo und bieten dem Kunden ab 20 Stück und mehr einen Preisnachlass an. Damit die Bestickung eine gute Qualität hat und hochwertig ist, sollte man vor dem Kaufen die verschiedenen Hersteller und deren Angebote miteinander vergleichen. Da das bedrucken in der Regel günstiger als das besticken ist, lohnt sich auch hier ein Preisvergleich zwischen den verschiedenen Anbietern. Das gestalten von einem Firmenlogo und die anschließende Stickerei kann man komplett bei einem der Hersteller in Auftrag geben. Die Anfertigung der Großbestellung wird von A bis Z durch den Hersteller übernommen. Mützen für Vereinskleidung oder Firmenbekleidung kann man so unkompliziert besticken oder bedrucken lassen. Bei einer Großbestellung sollte der Kunde auf ein eventuell geändertes Rückgaberecht achten. Individuell beschriftete, bzw. bedruckte und bestickte Mützen sind häufig vom Umtausch ausgeschlossen. Vereine und Unternehmen verwenden ihre bedruckten Mützen häufig als sogenannte Werbegeschenke für Kunden und Mitglieder. Für besondere Veranstaltungen und Firmenjubiläen wird häufig eine Großbestellung aufgegeben, um die Mützen dem Anlass entsprechen bedrucken oder besticken zu lassen. Viele Ladengeschäfte im Bereich der Textilveredelung haben sich auf das bedrucken und besticken von Textilien spezialisiert. Im Gegensatz zu einem Online-Shop hat der Kunde in einem Ladengeschäft den Vorteil, dass er die Ware, das Material und die Druckvorschau sofort auf dem fertigen Produkt sehen und ggf. Änderungswünsche äußern kann. Einige wenige Onlineanbieter fertigen ein einzelnes Probestück an und nach Abnahme durch den Auftraggeber wird der Rest der Großbestellung ebenso produziert. Gerade bei Mützen sollte man darauf achten, dass die Stickerei von guter Qualität und flexibel ist. Je nach Größe des zu stickenden Logos sollte die Stickerei mit einem speziellen Vlies unterlegt werden. Beim bedrucken müssen große Sorgfalt auf das Material und dessen Beschaffenheit gelegt werden. Nur so ist sicher, dass der Druck auf dem Material eine gute Haftung bekommt. Allerdings sollte nicht nur der Druck oder die Stickerei hochwertig sein, sondern auch die Bekleidung sollte aus einem guten Material sein. Daher ist ein Angebot, welches günstig erscheint, nicht immer das Beste. Firmenbekleidung wird je nach Berufsgruppe oft sehr stark beansprucht und sollte immer mit der Stickerei und mit dem Druckmotiv übereinstimmen. Seriöse Hersteller beraten den Kunden daher bei einer Großbestellung umfassend und geben Auskunft zu allen wichtigen Fragen.

Bitte wählen Sie eine Farbe aus

Keine Ergebnisse gefunden.
Alle Produkte zum besticken und bedrucken »
Kontakt