Suchen Sie Textilien zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Digitaler Textildruck

Digitaler Textildruck wird seit 1995 angewendet, geforscht immer weiter entwickelt. Digitaler Textildruck hat einige Vorteile gegenüber dem analogen Druck. So ist keine Schablone mehr notwendig, was für eine Kosten- und Zeitersparnis sorgt. Digitaler Textildruck kann in verschiedenen Druckverfahren ausgeführt werden. Jedes Verfahren ist für eine Textilart beziehungsweise Faserzusammenstellung besser geeignet. Dabei sollte immer auf Ökotex zertifiziert achten, dadurch wird eine Umwelt- und gesundheitsfreundliche Herstellung garantiert. Ebenso der T-Shirt Digitaldruck kann unterschiedlich angewendet werden. Digitaler Textildruck bei Shirts kann auf eine Folie aufgebracht werden und diese wird anschliessend ausgeschnitten und auf den Stoff gepresst. Dadurch werden alle Arten von Bildern und Motiver ermöglicht, allerdings bleibt ein kleiner transparenter Rand um das Motiv sichtbar. Deshalb eignet sich dieses Verfahren lediglich für weisse Textilien. Eine andere Variante für T-Shirt Digitaldruck ist die direkter digitaler Textildruck. Hierbei wird das Motiv direkt auf den Stoff angebracht. Diese Technik bietet eine längere Haltbarkeit, als die Folie. Bei diesen Bestellungen sollte ebenfalls auf Ökotex zertifiziert achten. Digitaler Textildruck kann noch anders zum Einsatz kommen und ist trotzdem Ökotex zertifiziert. Der entscheidene Vorteil bei digitaler Textildruck und T-Shirt Digitaldruck ist, dass nicht die Breite der Schablone, sondern einzig und alleine die Größe und das Format des Textils die maximale Größe des Drucks bestimmt. Das Entscheidende dabei ist die Wahl der Tinte. Diese wird nach Material und Motiv gewählt. Digitaler Textildruck kann durch ein Reaktivtinte, welche für Naturfasern geeignet ist, angebracht werden. Dabei ist anschliessend eine Behandlung mit Wasserdampf, sowie eine saure Nachwäsche fällig. Eine zweite Art ist die Säuretinte, welche für synthetische und tierische Fasern angewendet wird. Ebenfalls ist eine Behandlung mit Wasserdampf und eine alkalische Nachwäsche nötig. Für digitaler Textildruck und auch für T-Shirt Digitaldruck ist die häufigiste Tinte, die Pigmenttinte. Diese eignet sich für alle Faser- und Gewebearten und dabei werden die Pigmente in die Fasern gedruckt. Um dabei ein Verstopfen der Düsen zu verhindern werden vor dem digitaler Textildruck die Pigmente gemahlen. Eine vierte Art ist die Dispersionstinte. eine Untergruppe dieser Tinte wird für den Thermotransferdruck verwendet. Dabei erfolgt die Fixierung der Farbe mit Kontakthitze. Ebenfalls diese Tinten sind meist Ökotex zertifiziert. Digitaler Textildruck erleichert die Arbeit, da die Maschinen über den Computer gesteuert werden. Ebenfalls beim T-Shirt Digitaldruck erfolgt die Gestaltung und auch die Ausführung des Druckes maschinell. Beim analogen Verfahren, war ein Herstellen von Schablonen notwendig oder sogar für jede Farbe ein eigenes Sieb. Da bei digitaler Textildruck diese Kosten und arbeiten wegfallen, biete sich insbesondere bei Kleinaufträgen ein guter Preis. Digitaler Textildruck ermöglicht insbesondere Firmen einen guten Service, da das bestehende Firmenlogo verwendet werden kann. Zudem sind in der Regel die Textilien Ökotex zertifiziert. Digitaler Textildruck ermöglicht auch auch Vereinen, die kein eigenes Logo besitzen, ein individuell gestaltete Vereinskleidung, da auch Motive aus der Datenbank verwendet werden können. Zudem ermöglicht digitaler Textildruck das Bedrucken von individuellen Aufträgen, sowie von Einzelstücken. Diese können trotz der kleinen Auflagen kostengünstig hergestellt werden. Textilien, die Ökotex zertifiziert sind, bieten ein gutes und vorallem sicheres Tragegefühl.
Kontakt