Suchen Sie Caps & Headwear zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Baseballkappen als Werbeartikel

Baseballkappen kommen ursprünglich aus den Vereinigten Staaten von Amerika, wo sie zum ersten Mal vor über 150 Jahren bei einem Baseballspiel getragen wurden. In Europa verbreitete sich diese Art Kappe in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts und wurde anfangs vor allem unter Jugendlichen beliebt. Seither hat die Baseballkappe eine Art Siegeszug angetreten und ist zunächst ein fester Bestandteil der Freizeitbekleidung von Jugendlichen und auch Erwachsenen geworden. Kurios ist, dass die Kappe von einem gewissen Prozentsatz mit dem Schirm nach hinten getragen wird, eine Mode, die ebenfalls aus den USA übernommen wurde. Bekannt dafür sind einerseits Skateboarder, andererseits Tennisspieler oder Fotografen, welche der Schirm sonst bei der Ausübung ihrer Tätigkeit behindern würde. Auch als Werbeartikel sind die Kappen beliebt geworden. Heute sind Baseballkappen generell als Bekleidungsstück akzeptiert, was man auch daran erkennt, dass sie traditionelle Kopfbedeckungen abgelöst haben. Bei vielen staatlichen und zivilen Vereinen und Organisationen sind sie inzwischen zu einem festen Bestandteil der Uniform geworden. Baseballkappen werden von (fast) allen Bevölkerungsschichten gerne getragen und bieten sich als Werbeartikel an. Auf der Fläche oberhalb des Schirms kann ein Firmenlogo oder Vereinslogo angebracht werden; dieses ist gut sichtbar und bleibt auch gut sichtbar, falls die Werbekappen mit dem Schirm nach hinten getragen werden. Die Kappen werden aus Baumwolle, Wolle oder Leinen hergestellt, schützen vor Wind und Kälte und der Schirm bietet Schutz vor der Sonneneinstrahlung. Die Tatsache, dass sie bequem zu tragen und unempfindlich sind hat sicherlich zu ihrem Erfolg beigetragen. Ob als Accessoire der Vereins- oder Firmenbekleidung, ob als Teil einer Uniform in Organisationen oder als Geschenk für Kunden, eine Baseballkappe ist ein vielseitiger Werbeartikel. Für Vereinsmitglieder kann eine bestickte oder bedruckte Baseballkappe die Zugehörigkeit zum Verein betonen. Zwar kann ein einheitliches Erscheinungsbild nur durch eine Uniform erreicht werden, doch Werbekappen können Akzente setzen und sowohl für Mitglieder als auch für Außenstehende ein Zeichen sein. Viele Organisationen setzen auf die Uniformierung ihrer Mitarbeiter, die so leichter erkannt werden. In Firmen hängt es sehr von der Branche ab, in welcher Weise eine Baseballkappe eingesetzt werden kann. Wenn nicht Anzug, sondern eine Arbeitsuniform getragen wird, sind Werbekappen die passende Ergänzung. Wenn Ihre Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt Zivilkleidung tragen, können die Werbekappen einen einheitlichen Blickfang bilden, den die Kunden bei späteren Besuchen wiedererkennen werden. So kann mit einfachen Mitteln der Wiedererkennungswert eines Unternehmens gesteigert werden. Auch Kunden nehmen ein Werbegeschenk gerne und dankbar an und tragen die Werbekappen. Im öffentlichen Raum sieht man tagtäglich Personen mit Baseballkappen, die den Schriftzug oder das Logo irgendeiner Firma tragen. In einer Textildruckerei oder -stickerei sind Werbekappen in der Regel in vielen verschiedenen Farben, Farbkombinationen, Größen und manchmal auch Formen erhältlich. Gutes Service erkennen Sie an der großen Auswahl der Werbeartikel und daran, dass die Werbekappen individuell gestaltet werden können. Das Logo oder der gewünschte Text wird vom Fachmann aufgedruckt oder auf die Kappe gestickt. Die Hersteller von Werbeartikel bieten im Allgemeinen eine Fertigung ab 20 Stück an, wobei für große Stückzahlen ein Rabatt gewährt werden kann. Aufgrund großer Nachfrage sind sie zu einem günstigen Werbeartikel geworden.
Kontakt