Suchen Sie Textilien zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Werbetextilien bei Printex 24

Werbetextilien bei Printex 24

Möchten Sie Werbetextilien bedrucken oder besticken lassen? Für Unternehmen sind bestickte und bedruckte Hosen, Shirts, Softshelljacken, Langarmshirts, Trainingsanzüge, Handschuhe etc. wie eine Art Imagewerbung. Über diese Textilien können Unternehmen optimal mit Verbrauchern kommunizieren. Und zwar weil die Werbetextilien alltagstauglich und jederzeit und über alle tragbar sind in der Freizeit. Dank der Werbetextilien werden die Verbraucher auch zu laufenden Litfaßsäulen, da sie die Bekleidung häufig und meist offen tragen. Wichtig ist, dass es sich bei den Hosen, Shirts, Softshelljacken, Langarmshirts, Trainingsanzüge, Handschuhe etc. um hochwertige Produkte handelt. Unternehmen sollten sich nicht für drittklassige Stoffe und vor allem für eine gute Vernähung der Stoffe entscheiden. Dies hat nicht nur den Hintergrund, dass Werbetextilien, die aus hochwertigem Stoff bestehen und gut verarbeitet wurden, länger halten. Vor allem kommt es auf die Zufriedenheit der Träger an. Denn diese erzählen nun einmal auch gerne über die von ihnen getragenen Hosen, Shirts, Softshelljacken, Langarmshirts, Trainingsanzüge, Handschuhe etc. mit dem aufgenähten oder aufgedruckten Firmenlogo des Unternehmens und woher sie es haben. Daran sollten Sie immer denken, wenn Sie planen Werbetextilien für ihre Marketingstrategie zu verwenden. Das Angebot zum Gestalten von Hosen, Shirts, Softshelljacken, Langarmshirts, Trainingsanzüge, Handschuhe etc. mit Logo richtet sich natürlich auch an Vereine. Gerade als Verein haben Sie sicherlich großes Interesse daran, dass Sie für ihre Eigenvermarktung hochwertige Ware erhalten, die Sie dann weiterreichen an ihre Mitglieder und an Fans.

Verschiedene Druckverfahren können gewählt werden

Um den maximalen Erfolg als Unternehmen oder Verein zu haben dank der Werbetextilien müssen Sie sich allerdings für die richtige Gestaltung entscheiden. Ihr Firmenlogo oder Vereinslogo können Sie durch Stickerei, durch Beflockung oder durch Bedrucken auf Hosen, Shirts, Softshelljacken, Langarmshirts, Trainingsanzüge, Handschuhe etc. bringen lassen. Entscheiden Sie sich für bestickte Werbetextilien, erhalten Sie hochwertige Ware, die sich natürlich der bedruckten Ware abhebt. Für die Stickerei können Sie natürlich auch ein beliebig, auch mehrfarbiges Logo mit oder ohne Schriftzug in Auftrag geben. Werbetextilien, die durch sticken ein Logo erhalten bleiben, haben einen schon recht hochwertigen Charakter. Wenn Sie sich für den Textildruck entscheiden, gibt es verschiedene Methoden, die angewandt werden können. Der Siebdruck ist eine altbewährte Methode, bei der eine Schablone zum Einsatz kommt. Der Siebdruck kann natürlich auch für die Serienherstellung verwendet werden. Die Qualität und die Waschbarkeit von Werbetextilien, auf die das Firmenlogo bzw. Vereinslogo mittels Siebdruck aufgebracht wird, sind hervorragend. Der Siebdruck liefert auf allen Werbetextilien eine sehr gute Farbwiedergabe. Sehr gute Ergebnisse liefert auch die Beflockung. Das Farbergebnis ist allerdings stark von der Faserstärke der Textilien abhängig. Die Haptik der Oberfläche vom aufgebrachten Firmenlogo reicht dabei von samtweich bis hart-abrasiv. Wenn Sie sich für die Aufbringung ihrer Logos auf die Werbetextilien den Digitaldruck verwenden, entscheiden Sie sich für das wohl zurzeit modernste Druckverfahren. Dieses Druckverfahren liefert ebenfalls hervorragende Druckergebnisse.

Wohin mit dem Logo?

Eine Frage, die Sie beschäftigen sollte noch bevor Sie über das Druckverfahren nachdenken sollten, ist die Platzierung von Firmenlogo oder Vereinslogo. Hier sollten Sie sich die Frage stellen: Wo sieht man das Logo am deutlichsten? Denn schließlich sollen die Werbetextilien an ihren Trägern auch nachdem Sie diesen übergeben wurden, weiterhin für Sie Werbung machen. Bei Poloshirts stellt sich die Frage meist nicht. Diese Art von Shirts haben vorne meist eine kleine Brusttasche, auf der ein Logo auf jeden Fall Platz findet. Bei Polos ohne Tasche sollten Sie das Logo auf den Werbetextilien ebenfalls in Brusthöhe rechts oder links platzieren. Dorthin wandert nämlich der Blick eines jeden Betrachters. Bei Caps ist es sinnvoll das Logo vorne auf das Schild drucken zu lassen und bei Jacken jeglicher Art grundsätzlich auf den Rücken, wobei auch hier in Brusthöhe rechts oder links gerne noch ein weiteres, kleiner gehaltenes Firmenlogo oder Vereinslogo platziert werden kann.

Kontakt