Suchen Sie Textilien zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Vereinskleidung

Eine Vereinskleidung ist nur dann eine richtige Vereinskleidung, wenn sie mit einem vereinseigenen Logo ausgestattet ist. Vereinskleidung, die Sie als individuelle Anfertigung mit einem Logo bedrucken lassen oder besticken lassen, symbolisiert die Zugehörigkeit der Mitglieder zu ihrem Verein nach außen hin und stärkt diesbezüglich auch das Zusammengehörigkeitsgefühl. Wie bei einem Firmenlogo allgemein üblich, sollte auch ein Vereinslogo von einem professionell arbeitenden Grafiker mit einem Vektorprogramm erstellt worden sein. Denn in diesem Fall lässt sich das jeweilige, für die Vereinskleidung vorgesehene Motiv problemlos für sämtliche Druckverfahren verwenden und ist somit auch für eine Bestickung in der Regel bestens geeignet. Für welche der Methoden Sie sich letztendlich entscheiden, bleibt Ihrem, bzw. dem Geschmack Ihrer Vereinsmitglieder überlassen. Im Allgemeinen ist das Gestalten der Vereinskleidung mit einer Stickerei in der Regel etwas teurer als ein Druck, dafür ist eine Bestickung aber auch außergewöhnlich hochwertig. Generell eignet sich der digitale Textildruck für nahezu alle Motive. Somit können selbst fotografische Vorlagen, Skizzen und handgestaltete Zeichnungen auf die Vereinskleidung aufgebracht werden. Mit Hilfe des Digitaldrucks wird eine realitätsnahe Wiedergabe des Motivs ermöglicht. Allerdings kann die Farbkraft des Aufdrucks im Laufe der Zeit und insbesondere nach sehr häufigem Waschen mitunter nachlassen. Deshalb entscheiden sich sehr viele Vereinsvorstände entweder für einen Druck, der besonders hochwertig ist, oder aber für eine Stickerei. Ein auf die Vereinskleidung aufgebrachtes Sticklogo ist in der Regel sehr viel länger haltbar und auch farbbeständiger als ein Digitaltextildruck. Darüber hinaus wirkt Vereinskleidung, die mit einer Bestickung versehen ist, sehr viel edler und kostbarer als beispielsweise ein T-Shirt mit einem simplen Textildruck. Deshalb lassen sehr viele für den Einkauf der Vereinskleidung Verantwortlichen, das Vereinslogo für ihre Mitglieder in die Textilien sticken, anstatt die T-Shirts, Polo-Shirts oder Jacken bedrucken zu lassen. Ein Textildruck muss jedoch nicht zwangsläufig von schlechterer Qualität sein als eine Stickerei. So existieren heutzutage bestimmte Druckvarianten, die eine dauerhafte Kennzeichnung der Vereinskleidung oder aber der Firmenbekleidung erlauben. Zu den innovativen Druckmethoden, die ein besonders hochwertiges Ergebnis erzeugen, zählen der Flock- sowie der Flexdruck. Beim Flockdruck wird das Vereins- oder Firmenlogo durch eine samtartige textile Oberfläche dargestellt. Der Flexdruck bildet einen glatten Überzug, der in der Regel dezent glänzend erscheint. Beide Druckarten überzeugen durch eine extrem lange Haltbarkeit und überstehen auch sehr häufiges Waschen ohne Qualitätseinbußen. Der Flock- und der Flexdruck wissen jedoch nicht nur durch eine sehr gute Qualität zu gefallen, sondern darüber hinaus durch eine ansprechende Optik. Für das Flock- und das Flexdruckverfahren wird allerdings die Verwendung einer vektorisierten Grafik vorausgesetzt. Fotografien und handgezeichnete Bilder können auf Grund der Schattierungen und Farbverläufe nämlich nicht dargestellt werden. Wer Vereinskleidung besonders günstig kaufen möchte, der wendet sich am besten direkt an den Hersteller der Textilien. Denn hier findet der clevere Kunde nicht nur eine große Auswahl attraktiver Bekleidung. Ein guter Service ist für die meisten Hersteller individuell gestaltbarer Vereinskleidung in der Regel ebenso selbstverständlich. Vereine, die eine größere Stückzahl an Vereinskleidung erwerben möchten, können im Rahmen einer Sammelbestellung eine Menge Geld sparen. Denn Kunden, die Vereinskleidung in einer Menge ab 20 Stück bestellen, können mit einer attraktiven Rabattierung rechnen.
Kontakt