Suchen Sie Textilien zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Logo auf Arbeitskleidug

Arbeitskleidug zu drucken ist eine sinnvolles und probaten Mittel, um sein Firmenlogo bei den Kunden einprägsam darzustellen. Um sein Logo auf die Arbeitskleidug zu bringen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. So bietet sich ein Textildruck genauso an, wie Stickereien. Beim Bedrucken wird der Textildruck direkt auf den Stoff der Arbeitskleidug gedruckt. Das Drucken erfolgt in einem Bedampfungsverfahren, dass das Logo auf die Arbeitskleidug aufbringt. Sowohl in der farblichen, als auch in der stilistischen Gestaltung sind hier kaum Grenzen gesetzt. Ab einer Abnahmemenge von 20 Stück können günstige Angebote unterbreitet werden. Dies gilt auch für Stickereien. Im Gegensatz zum Textildruck wird bei den Stickereien das Logo auf die Bekleidung durch Besticken aufgebracht und nicht durch Drucken. Dies erzielt zum Einen häufig einen optisch größeren Reiz, zum Anderen ist das Besticken der Arbeitsbekleidug auch die langlebigere Methode. Die Gestaltungsmöglichkeiten bei den Stickereien sind jedoch nicht derart Vielfältig wie beim Textildruck. Auch für die Vereine ist es eine tolle Möglichkeiten das Logo auf die Vereinsbekleidung zu bringen. Hier gilt ebenfalls, dass das Angebot günstiger wird, je größer die Abnahmemenge ist. Es lohnt sich also die gesamte Vereinsbekleidung auf einmal zu bedrucken oder besticken. Ob ein Sticklogo oder ein Drucklogo gewählt wird ist relativ unerheblich. Die Hersteller verwenden für den Druck oder die Stickereien hochwertige Bekleidung und ein hochwertiges Herstellungsverfahren. Die garantiert gute Qualität bei einem günstigen Angebot. Oft bieten die Hersteller bereits eine grosse Auswahl an unterschiedlicher Sport- oder Arbeitsbekleidug zum Kauf an. Die Bestickung oder das Bedrucken werden individuell vorgenommen, damit die persönliche Wünsche Berücksichtigung finden. Ein Druck oder ein Besticken der Bekleidung ist jedoch erst ab einer Menge von mindestens 20 Stück sinnvoll. Oftmals werden erst ab dieser Abnahmemenge das Angebot günstig, da der Textildruck oder das Besticken doch individuell erfolgt und sich erst ab einer gewissen Menge für den Hersteller lohnt. Wer sein Logo auf der Arbeitskleidug oder der Vereinskleidung drucken möchte, sollte sich gut informieren. Günstig ist immer wer ein billiges Angebot macht. Grundsätzlich ist das Bedrücken günstig im Vergleich zum Besticken, das die Stickereien ein aufwendigeres Arbeitsverfahren darstellen, als der Textildruck des Logo auf der Arbeitskleidug. Sollten man sich entscheiden sein Logo auf die Kleidung drucken zu lassen, so sollten man darauf achten, dass das Logo auf die gewählte Kleidung passt. Sie sollte sowohl farblich, als auch optisch miteinander harmonieren. Der Beste Druck und das tollste Angebot, dass noch so günstig ist, wird nichts bedeuten, wenn das Logo nicht mit der Textilie harmoniert. Auch sollte die gewählte Technik (Textildruck oder Stickereien) zu dem Logo, bzw. zu der Firma passen. Ist das Logo auf der Arbeitskleidug, sollte sichergestellt sein, dass es auf jeder Arbeitskleidug an der gleichen Stelle zu finden ist. So prägt sich das Logo auf der Kleidung ein. Günstig ist es eine jederzeit sichtbare Stelle der Arbeitskleidug zu bedrucken. Der Druck sollte sich am Besten im oberen Rumpfbereich oder auf den Armen befinden. Die Arbeitskleidug bedrucken zu lassen individualisiert sie ungemein und sorgt über den Druck für einen gelungenen Werbeeffekt.
Kontakt