Suchen Sie Textilien zum besticken oder bedrucken? Klicken Sie hier um unsere Produkte anzuschauen!

Bekleidung als Werbetextilien

Werbung muss sich heutzutage schon etwas einfallen lassen, wenn sie sich dauerhaft in den Köpfen der Menschen einnisten soll. Das ist schließlich ihr Konzept: Dass man sie nicht vergisst, wenn man das nächste Mal nach einem bestimmten Produkt sucht. Der Blick auf das Produkt und die Erinnerung an die werbliche Botschaft sollen im selben Moment geschehen, damit ein Kauf erfolgt. So gesehen, sind auch ein Fußballverein, ein Urlaubsort, ein Rennwagen, eine Biersorte, ein Optiker oder eine Band Produkte, die man per Werbetextil bewerben kann. Neben den klassischen Werbemitteln nutzt man heute auch großflächige Bandenwerbung oder gedruckte Werbelogos auf den Rennwagen der Formel Eins. Auch die Fahrer tragen Sticklogos auf dem Anzug. Eines Tages wird auch jedes Raumschiff als Werbefläche genutzt werden. Docks und Fahrgastschiffe, Tunnelwände, Flugzeuge, Straßenbeläge und anderes müssen als Werbemittel noch entdeckt werden. Bekleidung ist als Werbeträger hingegen schon etabliert! Werbetextilien sind Formen der Bekleidung, die durch ein Firmenlogo, einen aufgedruckten Markennamen oder einen treffenden Slogan auf Vereine, Firmen, Sportmannschaften, neue Produkte oder Serviceleistungen aufmerksam machen wollen. Man kann Bekleidung mit werbenden Aufdrucken in jedem Bekleidungsgeschäft kaufen oder selber bedrucken lassen. Firmenchefs kleiden ihr Team einheitlich ein und nutzen Werbetextilien mit Aufdruck für die Sichtbarmachung der Corporate Identity. Bekleidung kann einen bestimmten modischen Stil vermitteln, ein Logo die Nähe zu einem Fußballteam oder die Favorisierung eines bestimmten Sportbekleidungs-Herstellers deutlich machen. Sie kann einer internationalen Firmenkette ein modisches Outfit mit hohem Nebennutzen geben. Gestickte Logos auf Werbetextilien haben einen hohen Wiedererkennungswert und prägen sich schnell ein. Auf konventionell gestaltete Firmenbekleidung kann eine Visitenkarte mit den Adressdaten gedruckt werden. Man kann aber auch mit Charme und Witz für sich werben - durch Cartoons, Sprüche oder einen coolen Slogan auf den Textilien. Dabei nehmen positive Symbole einen hohen Stellenwert ein. Die Klientel für Werbetextilien ist so groß wie die Zahl der potentiellen Abnehmer. Es gibt praktisch keinen Inhalt, den man nicht mit Bekleidung transportieren könnte. Die einen möchten ihre Team-Shirts günstig besticken lassen, die anderen suchen Schulbekleidung mit einem vorgeschriebenen Sticklogo. Ein dritter Kunde möchte einen individuellen Entwurf für eine Abiturfeier oder Party umsetzen. Ihnen allen kann von einem professionellen Betrieb geholfen werden, der die werblichen Ideen umsetzt. Werbetextilien können durchaus zu modischen Rennern werden! Sie werden daher auch auf hochwertigen Materialien und mit professioneller Sorgfalt hergestellt. Baseballcaps, Schürzen, T-Shirts, Hoodies oder Poloshirts mit Logo und Aufdruck dienen heutzutage als werbewirksame Bekleidung. Mit einer bestimmten Marke gibt man dem Selbstwertgefühl oder seiner Nostalgieverbundenheit Ausdruck. Man zeigt seine Zugehörigkeit und Verbundenheit mit Sportteams an oder identifiziert sich mit bestimmten Inhalten. Werbetextilien können direkt oder indirekt werben. In größerer Menge kann man sie kostengünstig gestalten und schon bei Abnahmezahlen ab 20 Stück sind Preisnachlässe oder Staffelrabatte üblich. Bekleidung vermittelt der werblichen Botschaft einen Nutzen, den andere Werbemittel nicht haben: Sie kann getragen werden und macht den Träger zum aktiven Botschafter! Daher sind Werbetextilien auch besonders begehrte Werbemittel. Selbst in Hollywood sieht man Shirts und Baseballcaps mit den Aufdrucken großer Burgerketten, bekannter Computerhersteller oder Footballmannschaften. Firmenbekleidung und Vereinsbekleidung ist hier wie dort ein gefragtes Werbetextil.
Kontakt